Gekneteter Krautsalat mit Weissburgunder Essig

Gekneteter Krautsalat mit Weissburgunder Essig und Zitronenbraut

Krautsalat mit Weissburgunder Essig & Zitronenbraut

Krautsalat mit Weissburgunder Essig & Zitronenbraut © Heike Larsson

Zutaten für 4 Portionen:

1/2 Weisskohl
1 Tl Salz
1 EL Doktorenhof Weissburgunder Essig
1 TL Zitronenbraut Essig
1-2 Knoblauchzehen
1/2 Tl Ingwer, frisch gerieben
EL Olivenöl

auf Wunsch 2 Äpfel

Den Kohl mit der Mandoline in feine Streifen schneiden, Salz und Essig drangeben. Knoblauch fein hacken oder pressen, Ingwer dazugeben und nun alles mit den (frisch gewaschenen) Händen gut durchkneten. Wenn der Kohl etwas weicher geworden ist, das Öl darüber geben. Falls Sie Äpfel zusetzen, die einfach darüber reiben und mit dem Salat vermengen.

Rezept: Heike Larsson, www.heikelarsson.com

© Doktorenhof Weissburgunder Essig

© Doktorenhof Weissburgunder Essig

Doktorenhof Weissburgunder Essig: Klassiker zum Kochen! Edelweinessige entweder pur als Riesling, weißer Burgunder … oder aber als leckere, fruchtige Verführung mit Himbeeren, Pflaumen, Holunderbeeren … Toll an Salaten, herrlich zu frischen Gemüsegerichten, für Antipasti, Sauerbraten und allem, was mit einem Hauch sinnlicher Säure noch besser schmeckt.

© Doktorenhof Zitronenbraut

© Doktorenhof Zitronenbraut

Zitronenbraut: die erfrischend Säuerliche – eine Hommage an die jugendlichen Düfte und Aromen der Zitrone. Eine raffinierte Komposition, die so manches Carpaccio, feinen Käse, herzhafte Salatsaucen, Fischmarinaden, Geflügelfonds und viele weitere Feinheiten stilvoll begleiten.

Schlagwörter:, , , , , , , , ,

Kategorien: Essigrezepte, Kochessige, Salate, Trinkessige, Weissburgunder, Zitronenbraut

Abonnieren

Abonniere unseren RSS-Feed und die sozialen Medien-Profile, um Updates zu erhalten.

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: